ElitePartner Kosten

  • keine versteckten Kosten und Fallen
  • wissenschaftlicher Test ist komplett kostenlos
  • ElitePartner gewährt eine Kontaktgarantie
  • Mitgliedschaft kann in Raten bezahlt werden
  • Vermittlungsdauer liegt bei etwa sechs Monaten
Kosten sparen

Dauer / Credits / CoinsKosten pro MonatGesamt
6 Monate89.90 CHF / Monat539.40 CHF
12 Monate49.90 CHF / Monat598.80 CHF
24 Monate35.90 CHF / Monat861.60 CHF

Ist ElitePartner teuer oder günstig?

Im Preisvergleich mit anderen Anbietern ist ElitePartner im oberen Mittelfeld.
Jetzt kostenlos ausprobieren

Verlieben mit Niveau - ElitePartner oder exklusiver Saunaclub?

Nach seiner Scheidung ist Joseph allein und möchte gern eine neue Frau für sein Leben finden. Da er viel Wert auf Niveau und Stil legt, meldet er sich bei ElitePartner an. Seine Wahl fällt auf die 12-monatige Mitgliedschaft zu einem Gesamtpreis von 861.60 CHF. Diese Summe bezahlt er in monatlichen Raten, damit kein zu grosses Loch in seiner Haushaltskasse entsteht. Dank des wissenschaftlichen Persönlichkeitstests lernt Joseph schon nach acht Monaten eine zu ihm passende Frau kennen. 

Lazlo entscheidet sich als Wellnessliebhaber für eine exklusive Mitgliedschaft in einem Saunaclub. Er liebt es die warme Luft zu atmen und hofft auf vielfältige Kontakte und auf die Liebe seines Lebens. Jeder Eintritt in den Saunaclub kostet ihn im Tagesticket 32 CHF, hinzu kommen Kosten für Getränke, Restaurant und Anfahrt. Seine Jahreskosten liegen insgesamt bei mehr als 1'000 CHF und bislang ist es ihm nicht gelungen eine dauerhafte Bindung einzugehen. 

Kostenvergleich: 
Joseph bezahlt 861.80 CHF für eine Jahresmitgliedschaft und findet nach acht Monaten sein Glück. 
Laszlo investiert mehr als 1'000 CHF in einem Jahr und ist immer noch Single. 

Das ist kostenlos:

Kostenlose Services
  • Anmeldung/Registrierung
  • Wissenschaftlicher Persönlichkeitstest und Matching
  • Kurz-Auswertung des Testergebnisses
  • Partnervorschläge erhalten
  • Suchkriterien einstellen
    ?
    Stelle Wunschkriterien ein, die ElitePartner bei deinen Partnervorschlägen berücksichtigt (wie Grösse, Alter oder Wohnort).
  • Komplimente erhalten und versenden
  • Interessentenliste
  • Jetzt kostenlos ausprobieren

Das ist kostenpflichtig:

Kostenpflichtige Services
  • Persönliche Nachricht lesen/senden
  • Eigene Fotos freischalten
  • Fotos anderer Mitglieder einsehen
    ?
    Nur, wenn dir der Kontakt die Fotos freigibt
  • Kontaktgarantie
    ?
    Je nach Laufzeit der Premium-Mitgliedschaft wird dir eine bestimme Anzahl Kontakte garantiert. Wenn du diese nicht erreichst, kannst du eine kostenlose Verlängerung der Mitgliedschaft beantragen.
  • Individueller Beratungsservice

Dating mit Stil - hohe Erfolgschancen für dich

ElitePartner ist das Portal, bei dem die häufigsten Ablehnungen von Anmeldeversuchen stattfinden. Das liegt daran, dass auf diesem Portal sehr viel Wert auf Niveau und Stil gelegt wird. Elite bedeutet aber nicht, dass sich hier nur Akademiker anmelden dürfen, auch wenn der Anteil an Akademikern über 50 Prozent liegt. Vielmehr legt ElitePartner wert darauf, dass Profile sorgfältig erstellt werden, dass die Mitglieder tatsächlich Interesse an einer Partnervermittlung haben und dass der Umgang miteinander gepflegt, respektvoll und stilecht stattfindet. Doch das ist nur einer der Gründe, warum sich die Kosten bei ElitePartner lohnen. 

  • sehr hohe Trefferquote dank Partnerschaftstest
  • ElitePartner günstiger als andere Datingmethoden
  • faire Zahlung in Raten möglich
  • perfekt passende Partnervorschläge für bessere Chancen
  • Widerrufsrecht bei Nichtgefallen

Wenn du dich neu registrierst, entstehen dir zunächst keine Kosten. Du hast alle Zeit der Welt, um den wissenschaftlich fundierten Persönlichkeitstest auszufüllen und dich selbst ein Stück besser kennenzulernen. Anhand dieses Tests schlägt dir ElitePartner passende Kontakte vor, die du dann anschreiben kannst. Die Trefferquote ist hoch, denn das Matchingsystem führt tatsächlich Menschen zusammen, die viele Interessen miteinander teilen. Zwar gibt es immer noch den Ausspruch, dass sich Gegensätze anziehen, doch für eine Partnerschaft ist es bewiesen, dass gemeinsame Interessen für mehr Stabilität sorgen. 

Hohe Kosten sind abschreckend und so wirken auch die ElitePartner Kosten oft auf den ersten Blick zu hoch. Doch verglichen mit anderen Datingmethoden, ist der Anbieter günstig und die Erfolgschancen sind hoch. Ob Weinseminar, Kurzurlaub oder Saunaclub - alle Investitionen, die du im Alltagsleben tätigst, haben nur eine kurze Halbwertszeit. Ein Weinseminar ist irgendwann zu Ende, auch der Kurzurlaub endet wieder. Bei ElitePartner hingegen hast du jeden Tag, 24 Stunden, solange deine Mitgliedschaft läuft, Zeit, den passenden Partner für dich zu suchen. 

Sollte eine Einmalzahlung nicht in dein Budget passen, bietet dir ElitePartner eine Begleichung der Kosten in Raten an. Natürlich erhöht sich auf diese Weise die Gesamtsumme etwas, doch auf die grosse Liebe musst du aus finanziellen Gründen nicht verzichten. Ein weiterer Vorteil ist, dass du innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen vom Vertrag zurücktreten kannst. Stellst du somit fest, dass ElitePartner nicht dein Fall ist und du nicht glücklich mit deinem Abonnement bist, reichst du formlos Widerspruch ein und die Kosten werden dir erstattet. 
 

Zahlt jeder das gleiche?

Die Kosten bei ElitePartner sind flexibel und es kann passieren, dass alleinerziehende Personen günstigere Tarife angeboten bekommen als Singles. Um in diesen Genuss zu kommen, musst du deinen Persönlichkeitsstatus jedoch im Partnerschaftstest angeben. Solche Angebote gibt es seitens ElitePartner nicht immer und sie werden nur individuell erstellt. Eine pauschale Antwort zu treffen, ob Alleinerziehende immer weniger bezahlen, ist daher nicht möglich. Einen Unterschied zwischen Männern und Frauen gibt es allerdings nicht, beiden Geschlechtern entstehen die gleichen Kosten. 
 

Ist meine Zahlung anonym?

Du hast bei ElitePartner die Möglichkeit deine Kosten anonym zu begleichen. Wenn dir das wichtig ist, wählst du den Zahlungsanbieter Paypal aus. Hierfür brauchst du keinen Account bei Paypal, du kannst einfach per Eingabe deiner Kreditkartendaten zahlen. Wichtig zu wissen: Die Daten werden bei Nutzung von Paypal nicht an ElitePartner übermittelt. 

Was muss ich bei der Zahlung beachten, gibt es Sparmöglichkeiten?

Zunächst einmal kannst du ElitePartner kostenlos antesten und abwarten, was dein Partnerschaftstest für dich ergibt. Wenn du dich dann für eine empfehlenswerte Mitgliedschaft entschieden hast, gibt es nicht selten Sparmöglichkeiten:

  • längere Laufzeit kann die Kosten senken 
  • weniger bezahlen dank Einmalzahlung
  • Rabattcodes auf Gutscheinportalen suchen 

Mindestens ein halbes Jahr dauert es, bis eine erfolgreiche Vermittlung bei ElitePartner stattfindet. Das ist ein Durchschnittswert, es kann in der Praxis auch deutlich länger dauern. Es lohnt sich daher in doppelter Hinsicht, gleich eine längere Laufzeit auszuwählen. Die Monatskosten sinken auf diese Weise und du sparst Geld. Wenn du jetzt noch die Möglichkeit nutzt und deine Kosten in einer Summe entrichtest, sparst du noch mehr. Für eine Ratenzahlung werden Gebühren erhoben, die du dir sparen kannst. Allerdings solltest du vom Ratenzahlungsangebot Gebrauch machen, wenn du finanziell keine Möglichkeit hast eine Langzeitmitgliedschaft in einer Summe zu entrichten. 

Im Internet gibt es zahlreiche Gutscheinanbieter, so auch Gutscheine.ch. Es ist ratsam, hier gezielt nach Rabattcodes für das Portal zu suchen. Zwar sind diese nicht immer vorhanden, aber wenn du Glück hast, findest du einen aktuell gültigen Code. Oft bietet auch der Anbieter selbst zeitlich begrenzte Angebote an. Wenn du ein solches Angebot in deinem Account vorfindest, lohnt es sich zuzuschlagen. 
 

Fazit zu den Kosten

Verglichen mit den meisten Datingportalen befinden sich die Kosten von ElitePartner im gehobenen Rahmen. In Anbetracht des grossen Leistungsumfangs und der zahlreichen Erfolgsberichte, die ElitePartner zu bieten hat, sind die Kosten jedoch angemessen und eine Mitgliedschaft lohnt sich.