Die besten Partnerbörsen im Vergleich

www.parship.ch

Mitglieder 500'000
Männer / Frauen Verteilung

54 %
46 %
  • hohes Bildungsniveau der Mitglieder (über 50% Akademiker)
  • unser Testsieger mit den meisten Neuanmeldungen in der Schweiz
  • effektive Partnersuche durch passende Partnervorschläge auf Grundlage der eigenen Persönlichkeit
  • gut geeignet für Neulinge, Berufstätige und Singles mit wenig Zeit
  • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner
  • Registrierung in der App nicht möglich, nur über die mobile Seite
  • Kosten im gehobenen Bereich
www.elitepartner.ch

Mitglieder 230'000
Männer / Frauen Verteilung

54 %
46 %
  • hoher Anteil an Akademikern (ca. 70%)
  • hohe Erfolgsquote durch wissenschaftliches Matching, ca. 42% finden den passenden Partner
  • eine der führenden Partnervermittlungen in der Schweiz
  • gut geeignet für berufstätige Singles mit Niveau
  • ausgezeichneter Kundenservice
  • keine Mails lesbar ohne Premium-Mitgliedschaft
  • kostenlos bis zur Kontaktaufnahme, danach Kosten im gehobenen Bereich
www.edarling.ch

Mitglieder 200'000
Männer / Frauen Verteilung

52 %
48 %
  • gemischtes Publikum
  • wissenschaftlicher Persönlichkeitstest in Kooperation mit mehreren Universitäten
  • eine der führenden Partnervermittlungen in der Schweiz
  • Profilchecks und Anonymitätsschutz
  • weniger Neumitglieder als Parship
  • nur Premium-Mitglieder können Nachrichten lesen und versenden
  • Kosten im mittleren Bereich

Was ist eine Partnerbörse?

Das Gross der Partnerbörsen bietet kostenlose Mitgliedschaften an. Das heisst: Du kannst dich registrieren und ein Profil erstellen, ohne dafür etwas zahlen zu müssen. Meistens kannst du auch direkt mit der Partnersuche loslegen!

Erst für erweiterte Funktionen zahlst du mehr. In der Regel lohnt sich das ausgesprochen. So verschwindet bei einigen Portalen mit der kostenpflichtigen Mitgliedschaft nicht nur die lästige Werbung, sondern du kannst dir Profilbilder anderer Singles anschauen, dein Profil aufmotzen und deine Suche nach einem Partner exakter gestalten: du kannst nämlich häufig erweiterte Suchfunktionen nutzen.

Oft ist auch der Kontakt mit anderen Singles in der kostenpflichtigen Variante eines Portals einfacher - statt einer begrenzten Anzahl an Nachrichten kannst du so viele potentielle Partner anschreiben wie du möchtest.

Angst um deinen Datenschutz musst du bei Portalen von hoher Seriösität auch nicht haben, die Daten werden nur für firmeninterne Zwecke verwendet, also für die Optimierung der Partnerbörse und um dir die bestmögliche Partnerauswahl zu bieten.

Gibt es denn kostenlose Partnerbörsen?

Wie gesagt - bei eigentlich jeder online Partnerbörse kannst du dich kostenlos anmelden und die Grundfunktionen nutzen. Bei Parship oder ElitePartner zum Beispiel haben Singles die Möglichkeit einen Persönlichkeitstest zu machen, der ihre Partnerschafts-Persönlichkeit ziemlich genau analysiert. Und nein - dafür musst du nicht zahlen! Du kannst dir im Anschluss die Ausprägungen deiner Partnerschaftspersönlichkeit nach dem 5-Stufen-Modell anschauen.
Willst du allerdings das Ergebnis zum ausdrucken haben, musst du angemeldetes Mitglied sein und auch noch ein bisschen drauf zahlen.

Die besten Partnerbörsen in deiner Stadt

Singles in deiner Nähe finden? Sogar in deiner Stadt? Gar kein Problem! 

Die grossen Partnervermittlungen und Singlebörsen haben meist mehrere Millionen Mitglieder - auch in der Schweiz sind Unmengen. Du musst nur die Suchfunktionen richtig einstellen und los geht's! 
Hier kannst du deine Stadt suchen und schauen, wieviele Frauen und Männer deiner Stadt bei den einzelnen Singlebörsen angemeldet sind:

Das Internet bietet dir bei der Partnersuche eine Fülle an Möglichkeiten. Jeder Single findet den passenden Deckel - du musst nur wissen wo du am besten suchst!

Um die für dich ideale Partnerbörse zu finden, mach einfach unseren Test und finde heraus,  welche Dating-Portale zu dir passen

Küssendes Paar