Was kostet Swissfriends?

  • Seriosität seit 1999 stets aufs neue bewiesen
  • die ersten fünf Tage sind komplett kostenlos, inklusive aller Funktionen 
  • Premium-Mitglieder können direkt via Chatfunktion kommunizieren 
  • anonyme Bezahlung per Bareinzahlung möglich
  • für Abonnenten entstehen geringere Kosten 

Dauer / Credits / Coins Kosten pro Monat Gesamt
Premium-Mitgliedschaft
1 Monat59.00 CHF / Monat59.00 CHF
3 Monate36.33 CHF / Monat109.00 CHF
6 Monate23.17 CHF / Monat139.00 CHF
12 Monate16.58 CHF / Monat199.00 CHF

Ist SwissFriends teuer oder günstig?

Im Preisvergleich mit anderen Anbietern ist SwissFriends im angemessenen Bereich.

Swissfriends versus Speeddating - wer zahlt mehr?

Christian und Markus sind auf der Suche nach einer neuen Partnerin. Beide sind bereit dafür zu investieren, doch Christian bevorzugt den Liveweg, während sich Markus fürs Onlinedating entscheidet. Christian versucht es per Speeddating, er besucht regelmässig entsprechende Veranstaltungen, bei denen er wenige Minuten mit abwechselnden Frauen am Tisch sitzt und mit viel Glück eine passende Person trifft. Solche Veranstaltungen finden leider nicht immer in seiner Stadt statt, so dass mitunter Anreisekosten von bis zu 39.00 CHF für ein Zugticket entstehen. Weiter als 200 km entfernt möchte Christian nicht suchen, da er keine Fernbeziehung anstrebt. Für die Datingveranstaltung selbst zahlt er Eintrittskosten zwischen 18.00 und 35.00 CHF, hinzu kommen Ausgaben für Getränke von etwa 20.00 CHF pro Veranstaltung. In unserer Rechnung gehen wir von vier Veranstaltungen pro Monat aus, jedes Wochenende eine. 

- Eintrittspreise zwischen 72.00 und 140.00 CHF
- Anreisekosten von 156.00 CHF (vier Anreisen, optional)
- Getränkekosten von 80.00 CHF (vier Veranstaltungen) 

Gesamtkosten: 308.00 CHF - 376.00 CHF 

Markus hingegen hat sich für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft bei Swissfriend entschieden. Er hatte die Wahl zwischen mehreren Laufzeiten und hat das Einjahresabonnement gewählt. Pro Monat werden hierfür Kosten in Höhe von 16.60 CHF fällig, das ergibt einen Jahresbetrag von 199.99 CHF. Somit hat Markus weniger Kosten innerhalb eines Jahres als Christian in einem Monat. Hinzu kommt, dass Markus Chancen auf ein erfolgreiches Date bedeutend höher liegen, da er ein breiteres Publikum ansprechen kann. 

Das ist kostenlos:

Kostenlose Services
  • Registrierung und Profil anlegen
  • verschiedene Suchfunktion nutzen
    ?
    dazu zählen: deine Matches unter "Speziell für dich", "Online Mitglieder", "Fortgeschrittene Suche" und "Neue Mitglieder"
  • Fotozap
    ?
    Du kannst Fotos nach links und rechts wischen und dadurch dein Interesse oder Desinteresse an einer Person festlegen
  • Absender von erhaltenen Nachrichten sehen

Das ist kostenpflichtig:

Kostenpflichtige Services
  • Nachrichten lesen und senden
  • Swissfriends-Chat nutzen
  • unbegrenzt chatten und mailen
  • Kontakt mit allen Mitgliedern aufnehmen

Sparfüchse aufgepasst - so lassen sich bei Swissfriends Kosten sparen

1) Gutscheine für geringere Gebühren 

Wenn zwei sich streiten, freut sich bekanntlich der Dritte. Auch wenn unter den Singlebörsen an sich kein Streit herrscht, so stehen die verschiedenen Anbieter dennoch in Konkurrenz zueinander. Davon profitierst du, denn natürlich gibt es auch für Swissfriends immer wieder Gutscheinangebote, die deine monatliche Gebühr verringern. Halte regelmässig Ausschau nach neuen Gutscheinen, hierfür eignet sich zum Beispiel die Seite Gutscheine.ch. 

2) Buche ein Langzeitabonnement mit Kündigung

Bei Fernreisen sind es die Frühbucher, bei denen es satte Rabatte und Einsparpotential gibt. Beim Onlinedating und insbesondere bei Swissfriends sind es Langzeitabonnementen, die ordentlich sparen können. Je länger dein Abo läuft (ein Jahr ist maximal), umso geringer sind die effektiven Kosten pro Monat. Du solltest also genau überlegen, ob du eine teure Monatsmitgliedschaft oder von Anfang an die günstigere, langfristige Variante wählst. Tipp: Kündige direkt nach Abschluss deines Abos, dann kommst du nicht in die Situation, dass du die Kündigungsfrist übersiehst. 

3) Nutze fünf Gratistage für dich aus 

Für alle Neulinge gibt es besonders gute Nachrichten. Bei Swissfriends entstehen die Kosten fürs Premium-Abonnement erst nach fünf Tagen. Die ersten fünf Tage darfst du alle Funktionen kostenfrei nutzen und dich nach Herzenslust umschauen. So kannst du in aller Ruhe herausfinden, ob du dich auf dem Portal wohlfühlst oder lieber woanders dein Glück versuchen möchtest. 

Zugreifen - diese Gründe sprechen für eine Premium-Mitgliedschaft bei Swissfriends

1) Direktere Kommunikation dank Chatfunktion 

Mails schreiben ist bei Datingportalen keine Neuheit, doch nicht immer werden Nachrichten sofort gelesen und beantwortet. So vergehen mitunter Tage, bis du von deinem Gesprächspartner die nächste Nachricht bekommst. Bei Swissfriends kannst du als Premium-Mitglied die schnellere Kontaktvariante wählen und direkt im Chat mit deinen Favoriten kommunizieren. Im direkten Austausch entstehen oft schnellere und intensivere Kontakte. 

2) Transparente und faire Kosten, tolle Zahlungsmöglichkeiten 

Abzocke ist ein Begriff, der sehr häufig mit dem Thema Onlinedating in Verbindung gebracht wird. Bei Swissfriends wird deswegen stark auf Transparenz und Sicherheit geachtet. Als Nutzer bezahlst du nur dann, wenn du aus eigenem Willen eine Premium-Mitgliedschaft abschliesst. Das tolle ist, dass dir zahlreiche Zahlungsfunktionen zur Verfügung stehen, darunter Bareinzahlung, was eine anonyme Bezahlung ermöglicht. 

3) Du kommst besser an als Premium-Mitglied

Geizige Menschen sind bei Frauen genauso verpöhnt wie solche, die es beim Dating nicht ernst meinen. Einer der Gründe, warum Frauen auf Basismitglieder oft mit Misstrauen reagieren. Als Premium-Mitglied strahlst du Seriosität und Sicherheit aus. Du zeigst den Frauen, dass du ehrliche Absichten hast und bereit bist in dein Glück zu investieren. Davon abgesehen hast du nur als Premium-Mitglied alle Kontaktmöglichkeiten und kannst deinen männlichen Basis-Konkurrenten zuvorkommen. 

4) Geringere Kosten als bei der Outdoor-Suche

Liebe und Geld möchten viele Menschen gern trennen, doch die Suche nach der Liebe ist nahezu immer mit Kosten verbunden. Männer und Frauen besuchen Tanzschulen, melden sich in Sportvereinen an, unternehmen Reisen oder gehen auf Partys - oft mit dem alleinigen Ziel den Partner fürs Leben zu finden. Kosten entstehen auch beim Onlinedating, allerdings sind diese oftmals günstiger als bei der Outdoor-Suche. 
 

Unser Fazit

Bezüglich der monatlichen Kosten liegt Swissfriends im unteren Mittelfeld. Wird ein Langzeitabonnement gebucht, sind die Kosten sogar eher im günstigen Bereich angesiedelt. Die Ausgaben für Swissfriends lohnen sich auf jeden Fall, denn das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut. Mit deiner Premium-Mitgliedschaft kannst du alle Funktionen voll nutzen und hast beste Chancen, schon bald interessante Kontakte zu finden.

Weitere Informationen zu SwissFriends:

Swissfriends.ch Test